Uncategorised

Meine Motivation

Aufschrei eines 81-jährigen mit Vorerkrankung: "Das wollen wir nicht!"

Der Altersdurchschnitt der bis 29.3.2020 an oder mit Corona verstorbenen 456 Toten lag bei 81 Jahren, die meisten davon mit Vorerkrankung. Nur 10 Prozent der Toten waren im Alter von 0 bis 69 Jahren, 90 Prozent über 70 Jahre.  In dieser Zeit (März) sind 82500 Menschen in Deutschland (Vj) verstorben, wahrscheinlich mit demselben Altersdurchschnitt, dh. es sind also 0,55 % mehr Tote durch Corona als sonst. Und dafür diese Maßnahmen?

Als 81-jähriger mit Vorerkrankung schreie ich den Verantwortlichen für die Isolationsschutzhaft zu: "das wollen wir nicht", wir wollen nicht "zu unserem Schutz":

  • dass unsere Kinder, Enkel und Urenkel uns nicht mehr besuchen dürfen,
  • dass wir im Altenheim nicht mehr besucht werden dürfen und 500 € Strafe drohen bei "Zuwiderhandlung",
  • dass wir nicht menschenwürdig sterben dürfen und nur im engsten Familienkreis beerdigt werden dürfen. Wir sterben nur einmal im Leben!
  • dass man ohne Not den Wirtschaftskreislauf abrupt abschneidet und unbegrenzt Schulden auf Kosten der Jungen und Arbeitenden gemacht werden, die diese für Jahre belasten,
  • dass ihr Politiker mit der blasphemischen Behauptung es gehe um "Leben und Tod" 82 Millionen in Deutschland unter Isolationsschutzhaft stellt.

Dafür seit ihr nicht gewählt, dafür habt ihr keine Legitimation.

Wie messt und beurteilt ihr das Leid, das durch eure Massnamen über uns gebracht wird?, die Toten durch Einsamkeit, Selbstmord, fehlende Versorgung, die Schäden in den Kinderherzen, die nicht zu Oma und Opa dürfen, weil ihnen gesagt wird "ihr seid eine Gefahr für Oma und Opa"? Wie bewertet ihr die kleinen Tode, die aus der Kontaktsperre sich ergeben. Das kann man nicht wie bei einem Lichtschalter an- und ausknipsen. Bischof Bedford- Strohm sagte eben (1.4.20,19.30 BR): "das hat es in der Geschichte der Christenheit noch nicht gegeben, dass Christen nicht zum Gottesdienst zusammen kommen dürfen"!  

30.3.2020, Dr. rer.pol. Manfred Scholz, MdL a.D. 

 

Leider geraten Frieden und Völkerversöhnung immer stärker in die Defensive. Ich habe im 2. Weltkrieg als Kind tote Soldaten mit eigenen Augen gesehen. Das soll sich nicht wiederholen. Darum will ich jetzt auch im eigenen Blog gegen diese üble Entwicklung anschwimmen.

Ich bin seit 1955 in der SPD und die Entwicklung bzgl. Sozialer Sicherheit seit Hartz IV beunruhigt mich sehr.

Viel Freude habe ich mit der Fränkischen Geschichte und der Interessenvertretung Frankens heute. Meine Arbeiten zur Geschichte Frankens "1500 Jahre Geschichte Frankens in Bildern, Karten und Dokumenten" und "2. Juli 1500 - der 'Fränkische Kreis' und Franken heute" sind bei der Buchhandlung Pelzner, Nürnberg-Eibach, zu erwerben.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten:

Ihr Websitebesuch

Ich selbst sammle keine Daten durch Ihren bloßen Besuch auf meiner Website.

Webhoster / Internet Service Provider

Mein Webhoster verwendet Protokolldaten (IP-Adressen) nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Er unterliegt deutscher Rechtsprechung, Serverstandort ist in Deutschland. Der Webhoster behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Kein Kontakt zu externen Servern durch Drittanbieter-Inhalte, -Services, -PlugIns

Diese Website verwendet  weder Analyse- bzw. Trackingtools noch Cookies.

Übersandte Daten (z.B. per E-Mail, Telefon)

Rechtsgrundlage:

Ihre bei mir über Sie gespeicherten Daten (eben die, die Sie mir per E-Mail oder anders mitgeteilt haben) werden nicht an Dritte weitergegeben und nur so lange wie nötig, um dem Zweck Ihres Anliegens zu erfüllen, gespeichert. Rechtsgrundlage dafür ist Art.6 Nr. I DSGVO (Einwilligung). Verpflichtung

Speicherung (und BackUp) der Daten erfolgt nicht in einer Cloud, sondern nur lokal auf Festplatte.

Ihre Rechte:

Sie sind jederzeit berechtigt, Auskunft zu erhalten über die Daten, die ich über Sie gespeichert habe. Ebenso können Sie falsche Daten korrigieren lassen, die Löschung gespeicherter Daten verlangen, sowie die Einschränkung der Verarbeitung einfordern, sofern ich diese nicht aus einem vorrangigen Rechtsgrund speichern muss (z.B. Vertragsdaten). Im Falle von freiwillig gegebenen Daten (Art.6 Nr. I DSGVO, Einwilligung) können Sie diese Einwilligung jederzeit zurückziehen, dadurch entfällt aber nicht die Rechtmäßigkeit der Speicherung bis dahin.

Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei Datenschutzbehörden.

Datenschutzverantwortlicher:

Ich selbst, Manfred Scholz, bin zuständig, kontaktieren Sie mich bitte über die unter Kontakt angegebenen Kommunikationswege.

Meine Daten:

Der Nutzung der auf dieser Website veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von Werbung oder nicht ausdrücklich angefordertem Informationsmaterial wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Kontakt und Impressum

Dr. Manfred Scholz

Kötzlerstr.9
90453 Nürnberg

Tel.: 0911 635670
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!